Change - pädagogische Hilfen - Rhein-Neckar

Carl-Benz Straße 5

68723 Schwetzingen


Unsere Angebote:


Erziehungsbeistandschaften

Das Unterstützungsangebot der Erziehungsbeistandschaft wird als ambulante Hilfe zur

Erziehung (§ 27, SGB VIII) in § 30 SGBVIII näher geregelt:

„Der Erziehungsbeistand und der Betreuungshelfer sollen das Kind oder den Jugendlichen

bei der Bewältigung von Entwicklungsproblemen möglichst unter Einbeziehung des

sozialen Umfelds unterstützen und unter Erhaltung des Lebensbezugs zur Familie seine

Verselbständigung fördern.“

Sozialpädagogische Familienhilfe

Die Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) ist eine ambulante Hilfeform im Rahmen von

Hilfen zur Erziehung und wird in § 31 SGB VI näher geregelt:

„Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien

in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von

Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe

zur Selbsthilfe geben. Sie ist in der Regel auf längere Dauer angelegt und erfordert die

Mitarbeit der Familie.“

 

 

 

 

 

Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Neben der Anspruchsgrundlage für die Hilfe nach § 27 SGB VIII wird die ISE im § 35 SGB

VIII gesetzlich geregelt:

„Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung soll Jugendlichen gewährt werden, die

einer intensiven Unterstützung zur sozialen Integration und zu einer eigenverantwortlichen

Lebensführung bedürfen. Die Hilfe ist in der Regel auf längere Zeit angelegt und soll den

individuellen Bedürfnissen des Jugendlichen Rechnung tragen.“